Nachdem Herwart bereits in den frühen Morgenstunden des 29.10.2017 für Arbeit
durch umgestürzte Bäumesorgte, kamen durch den Hinweis von aufmerksamen
Anwohnern am Mittag weitere Sägearbeiten dazu:

Das Orkantief hatte zwei Bäume im Bereich der Trift im Märchenwald von Ovelgönne so stark beschädigt, dass sie durch ihre Schräglage umzustürzen drohten.

Dadurch stellten sie eine Gefahr für ein in Fallrichtung stehendes Einfamilienhaus sowie für Spaziergänger dar.

Um die Gefährdung des eigenen Personals möglichst gering zu halten, entschied sich der Ortsbrandmeister Thomas Diestel als Einsatzleiter gegen das Vorgehen mit Bordmitteln.
Beide Bäume konnten aufgrund der Schräglage nicht in einem Stück in ungefährliche Richtung zu Fall gebracht werden und das Anstellen einer Leiter hätte reichen können, die Bäume zum Kippen zu bringen.

Diestel forderte deshalb eine Drehleiter aus Celle an, mit der die beiden Bäume dann Schritt für Schritt in mehreren Etappen vom Leiterkorb aus durch den Kameraden
O. Hasselmann und einen Kameraden der Drehleiterbesatzung gefällt werden konnten.

 

Das Spektakel erfreute zahlreiche Sonntagsspaziergänger und insbesondere deren Nachwuchs.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Termine



------------------------------------------------------------------------------
Nächster Dienst Einsatzabteilung

siehe unter
Dienstplan Einsatzabteilung
------------------------------------------------------------------------------
Nächster Dienst Jugendfeuerwehr
siehe unter
Dienstplan Jugendfeuerwehr
------------------------------------------------------------------------------

Die Kinderfeuerwehr wird von der Ortsfeuerwehr Hambühren angeboten!

Weitere Infos findet Ihr hier!

Template joomla by Joomlashine